Blog

Echt sein

Der Artikel wird demnächst erstellt

Sich selbst annehmen

Was bedeutet Annehmen und warum ist es so wichtig? Annehmen bedeutet für mich, tiefe innere Ruhe zu finden, indem ich etwas Beobachtetes, oder Erkanntes ohne Wertung wahrnehme und erlaube, dass es da ist. Ich höre damit auf, mir und anderen etwas vorzumachen, denn das kostet eine unendliche Kraft und führt zu (Ver-) Spannungen. Ein kurzes…

Selbstliebe

Wer auf der Suche nach Ruhe und etwas „Neuem“ ist, dem wird immr wieder das Wort Selbstliebe begegnen. Die Wichtigkeit sich selbst zu lieben wird immer wieder betont, schon in der Bibel ist es ein Thema. Doch wer oder was ist denn „das Selbst“? Wie kann ich mich denn lieben, wenn ich vielleicht gar nicht…

Der Weg aus dem Stress

Unserer inneren Welt schenken wir immer weniger Beachtung,  da uns zunehmend stärker weisgemacht wird, wie wichtig es ist, das neueste Handy und den x-ten Smartphonetarif zu kennen, das größere Auto zu fahren und sich mit weiteren „Freunden“ virtuell zu treffen. Wir können jedoch nur mit den Veränderungen mithalten, wenn wir Multitasking sein lassen, Ruhepausen einlegen…

Warum macht Dauerstress krank?

Einmaliger Stress ist, wie schon beschrieben, eigentlich nichts Krankmachendes, oder Unerwünschtes. Ganz im Gegenteil, er kann Leben retten. Normalerweise folgt unser Körper von alleine dem Rhythmus von Anspannung  (bei Bedrohung) und Entspannung (Bedrohung vorbei). Da die Anforderungen in unserer Gesellschaft und damit auch die an uns selbst jedoch immer höher werden, können wir jedoch schnell…

Stress früher und heute

Ursprünglich hat uns der Stress schon in der Steinzeit vor Gefahren geschützt. Es gab sehr starke, wirklich lebensbedrohliche Situationen, dafür jedoch nicht so vielfältige. Außerdem gab es den Schutz der Gemeinschaft. Der Stress konnte sich u.a. durch die Bewegung während des Kampfes, oder der Flucht abbauen. Nun gibt es in unserer heutigen Welt zwar nicht…

Was passiert bei Stress?

Wenn wir gestresst sind, wird unserem Körper durch die Ausschüttung von u.a. Adrenalin und Cortisol signalisiert, dass Gefahr besteht. Der Körper wird in Alarmbereitschaft versetzt, um einer potentiellen Bedrohung angemessen und schnell begegnen zu können. Die Körpertätigkeiten werden auf das Notwendige reduziert. Hierzu zählen die Durchblutung der Muskeln und des Gehirns, sowie erhöhte Aufmerksamkeit, indem…

Was ist Stress?

Auf meiner Website habe ich Stress als Ursache Nr. 1 genannt. Warum? Stress  entsteht als Reaktion eines Organismus  auf eine belastende, oder herausfordernde Situation. Wird sie als bedrohlich wahrgenommen,  wird der Körper in Alarmbereitschaft versetzt, um einer potenziellen Bedrohung angemessen begegnen zu können.  Stress versetzt unseren Körper in einen Zustand erhöhter Leistungsfähigkeit, ermöglicht ihm Flucht-…

Burnout und Depressionen

Oftmals wird beides gerne zusammen genannt. Sicherlich kann das eine zum anderen führen, oder es beinhalten und doch gibt es einen entscheidenden Unterschied: Ein Burnout beginnt üblicherweise mit einer gesteigerten Motivation. Die Antriebskraft etwas zu schaffen und Ziele zu erreichen, ist enorm hoch. Irgendwann kommt es dann zur Erschöpfung. Bei der Depression hingegen, ist die…

Burnout (Burn-Out, Burn-Out-Syndrom)

Erstmals wurde Burnout 1974 genannt. Die Definitionen, was genau ein Burnout ist, wechselten sich seitdem ab. Was jedoch durchgehend genannt wurde ist, dass es sich dabei um einen schleichenden Prozess handelt, der eine langanhaltende Erschöpfung und zunehmende Demotivation hervorruft. Zuerst war es eine „Helferkrankheit“, also, betroffen schienen besonders die Personen in helfenden Berufen zu sein,…

Menu